Praxis-Tipps


Januar

  • Ab Januar Kompostgaben ausbringen.
  • Januar & Februar sind gut geeignet, sich mit der Gartenplanung zu beschäftigen!

Mai

  • Staudenstützen aufstellen, damit die hohen Arten reinwachsen können.
  • Akelei-Fruchtstände ausbrechen!

September

  • Herbstdüngung auf Rasenflächen durchführen.

Februar

  • Ende Februar sollen alle Gehölzschnittmaßnahmen beendet sein (außer Rosen und Mediterranen).
  • Gräser können nun zurückgeschnitten und bei Bedarf geteilt werden.

Juni

  • Frühjahrsblühende Gehölze auslichten und Sommerschnitt an Weinreben und Glyzinien durchführen.

Oktober

  • Jetzt pflanzen – im Frühjahr die Farbenpracht genießen! Ab Oktober bzw. bei Bodentemperaturen unter 11 Grad sollten Sie Blumenzwiebeln pflanzen.
  • Ab Oktober stehen wieder Heckenpflanzen zur Verfügung. Pflanzen Sie jetzt!
  • Mitte Oktober Herbstdüngung für den Rasen nicht vergessen.
  • Ende Oktober letzter Rasenschnitt!
  • Nun stehen wieder wurzelnackte Heckenpflanzen zur Verfügung.

März

  • Wenn die Forsythien blühen ist es Zeit für den Rosenschnitt.

Juli

  • Rosenpflege durchführen und Pflanzenstärkungsmittel bei Rosen verwenden, besonders gegen Pilzerkrankungen.

November

  • Nach dem ersten Frost: Dahlienknollen aus dem Boden nehmen, von Erde befreien (nicht waschen!) und kühl und frostfrei lagern.
  • Den Garten Winterfest machen & Winterschutzmaßnahmen vorbereiten.

April

  • Ab April frühe Kartoffelsorten pflanzen, die dekorativen Schwestern, die Dahlien-Knollen nicht vergessen!

August

  • Aussaat von Wintergemüse und auf Düngung von Gurken und Tomaten achten.

Dezember

  • 4. Dezember ist Barbaratag – Blütenzweige, die heute in die Vase gestellt werden, blühen an Heilgabend!